Mieterforum Pankow

Immanuelkirchstraße 35: Mieter vor Gericht

Am Donnerstag, 9. August 2018, um 12.00 Uhr, im Raum 3/3807 des Landgerichts Mitte, Littenstr. 12 – 17, 10179 Berlin findet eine Gerichtsverhandlung bezüglich der fristlosen Kündigung und Räumungsklage gegen den Mieter Christian S. aus dem Haus Immanuekirchtraße 35. Das ist das einzige noch laufende Gerichtsverfahren, denn alle anderen Verfahren wurden vom Kläger zurückgenommen bzw. die Abweisung der Räumungsklagen akzeptiert.

Das Stadtentwicklungsamt Pankow hat für das Haus in der Immanuelkirchstraße 35 nicht nur den Bestandsschutz, sondern auch die soziale Erhaltungssatzung außer Kraft gesetzt. Es hat weitreichende Grundrissänderungen und Wohnungszusammenlegungen genehmigt. Daraufhin wurde alle Mieter*innen im Haus wegen Hinderung der angemessenen wirtschaftlichen Verwertung gekündigt. Bis heute unterlässt das Bezirksamt Pankow die Aufklärung des Skandals. Der Mieter freut sich über viele Unterstützer*innen vor Ort. Solidarität und Öffentlichkeit sind unsere stärksten Waffen!

Bitte weiter Empfehlen !

Comments are closed.