Mieterforum Pankow

HUSE 12 – Verdängung droht

Umwandlung in Eigentumswohnungen

Im Juni 2019 wurde das Haus von der Bahe GbR ersteigert. Am 2.11. hat der Bezirk dem Antrag
der neuen Besitzer auf Umwandlung in Wohnungseigentum stattgegeben. Die Bewohner fürchten nun die Verdrängung. Denn die Bahes sind leider keine Unbekannten: https://www.bizim-kiez.de/entmietung-bow-alw-immobilien.

Mieterhöhung um 143% oder Kündigung

Die über den Kiez hinaus beliebte Begegnungsstätte für Senioren hat am 4. November die Kündigung zum 30.06.2020 bekommen. Wenn der Träger eine Mieterhöhung von 1.627,36 € (7,00 €) auf 3.952,16 € (17,00 €) – also auf 243 % –  akzeptiert, dann könne der Vertrag verlängert werden.

Im Haus leben 31 Mietpartei, die hier teilweise schon länger als 30 Jahre Wohnen und die ddr-Reko zur 750 Jahrfeier Berlins erlebt haben. Viele andere sind erst in den letzten Jahren ins Haus gezogen. Gemeinsam bilden siemit einer Kita und der Senioren-Begegnungstsätte eine totte Hausgemeinschaft.
Durch die Umwandlung in Eigentumswohnungen befürchten die Mieter, dass es kurzfristig zu Umstrukturierungen und mittelfristig zur Verdrängung aller Mieter und der sozialen Einrichtungen im Haus kommen wird.
Dagegen wollen sie Kämpfen.

 

Adventsfeier „Waffeln für’s Milljöh“
Waffeln, Live-Musik OMP, Kinderflohmarkt
Husemannstraße 12
15.12.2019 – 15-18 Uhr

 

 

#Husebleibt!
https://www.facebook.com/husemannstrasse12/
http://www.mihu12.blogspot.de

Bitte weiter Empfehlen !

Comments are closed.