Mieterforum Pankow

Schlagwort: Gericht

Gerichtsverhandlung. Mieter*innen vs. Gewobag

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewobag verklagte alle Mieter*innen aus der Raumerstraße 13, die einer Duldung der in Teilen unsinnigen Modernisierung nicht zustimmen wollten. Eigentlich verspricht Gewobag eine bessere Wohnqualität und schafft das Gegenteil. Der Gerichtstermin findet am Mittwoch dem 5. Juni 2019, um 11:30 Uhr im Raum 2705 – Landgericht Mitte, Littenstraße 12 -17, 1019 Berlin, statt. Es könnte der entscheidende Termin sein, deshalb freuen sich betroffene Mieter*innen…

Kopenhagener Straße 46: Kämpfen lohnt sich!

Ein Kampf gegen Entmieter lohnt sich. Dies beweist eindrucksvoll Mieter Sven F. aus der Kopenhagener Straße 46. Am 13. September, in zwei direkt aufeinanderfolgenden Verhandlungen ging es um die Mietminderung für eine demolierte und erst nach vielen Gerichtsverhandlungen wieder bewohnbar gemachte Wohnung sowie um die Mietverdreifachung, die mit der energetischen Modernisierung der Wohnung zusammenhing. Die zuständige…

Mieter*innen vor Gericht: Kopenhagener Straße 46

Am 25. Juli 2018 um 14.00 Uhr, im Raum II/2705, Littenstraße 12 -17, 10179 Berlin, wird es beim Landgericht über die Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichtes Berlin in Sachen Kopenhagener Straße 46 entschieden. In dem Verfahren führten die von unabhängigen Gutachtern festgestellten, massiv überhöhten pauschalen Baukosten bereits zu einer Abweisung der Mieterhöhungsklage vor dem…

Immanuelkirchstraße 31: „Man hätte sich besser vorbereiten können“

Im Dezember fanden mehrere Güteverhandlungen bezüglich der Modernisierung des Hauses in der Immanuelkirchstraße 31 statt. Der Vermieter, Connect invest V GmbH & Co. KG, zeigte sich gegenüber den Mieter*innen erst einmal vergleichsbereit. Die zuständige Richterin monierte die vom Vermieter überzogene Fristen für die bereits im November 2016 angekündigten Maßnahmen. Es war auch nicht nachvollziehbar warum…