Mieterforum Pankow

Schlagwort: Kommunale WBG

Mehr Grün für alle! Berliner Initiativen gegen Nachverdichtung protestieren beim Grünen – Parteitag.

Auf dem Parteitag der Grünen am 7. Dezember 2019 waren auch die Initiativen, die gegen die Zerstörung ihrer grünen Innenhöfe durch massive Nachverdichtung kämpfen, anwesend. Sie hatten dabei ein Geschenk, welches die „Betonstadt von Morgen“ symbolisch darstellen sollte: ein toter Baum und ein totes Eichhörnchen. Im Gegensatz zu dem Landesparteitag der Berliner Linken konnten die…

Leerstand kommunal

Massiver Leerstand im Gewobag-Haus im Prenzlauer Berg Eigentlich klingt der Bericht der rbb-Abendschau vom 22. Juni 2019 über erheblichen, lang anhaltenden Leerstand in einem Haus der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag nach einer schlechten Sommerloch-Storry. Allerdings ist diese Geschichte doch schon reichlich abgestanden. Schon im Jahre 2016 thematisierte das Mieterforum Pankow eben diesen umfangreichen Leerstand im Haus…

Gerichtsverhandlung. Mieter*innen vs. Gewobag

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewobag verklagte alle Mieter*innen aus der Raumerstraße 13, die einer Duldung der in Teilen unsinnigen Modernisierung nicht zustimmen wollten. Eigentlich verspricht Gewobag eine bessere Wohnqualität und schafft das Gegenteil. Der Gerichtstermin findet am Mittwoch dem 5. Juni 2019, um 11:30 Uhr im Raum 2705 – Landgericht Mitte, Littenstraße 12 -17, 1019 Berlin, statt. Es könnte der entscheidende Termin sein, deshalb freuen sich betroffene Mieter*innen…

Ausübung des kommunalen Vorkaufsrechts wirksamer gestalten

Heute um 20.00 Uhr im Haus 6, Raum 227, 10405 Berlin, Fröbelstraße 17, findet die Sondersitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Grünanlagen statt. Das wichtigste Thema dieses Ausschusses ist der Tagesordnungspunkt Nummer 2: „Vorstellung und Diskussion der aktuellen Muster-Vereinbarung des Bezirks Pankow von Berlin zur Abwendung des kommunalen Vorkaufsrechts in sozialen Erhaltungsgebieten nach § 27 Abs.…

Kritik der Kooperationsvereinbarung 2017

„Leistbare Mieten, Wohnungsneubau und soziale Wohnraumversorgung“ ? Kritik der neuen Kooperationsvereinbarung des Senats mit den städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins.   Die Kooperationsvereinbarung soll die Vermietungspolitik der landeseigenen Gesellschaften fortentwickeln und neuen Herausforderungen anpassen. Wir, Mieter der GESOBAU und der Gewobag, haben in den letzten Jahren unsere kommunalen Vermieter in vielen Fällen alles andere als sozial, ökologisch,…

Stellt Anträge auf Überprüfung der Senkung der Kaltmiete!

Anfang des Jahres erhielten Tausende Mieter*innen der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften: degewo, GESOBAU, Gewobag, HOWOGE, STADT UND LAND und WBM eine Mieterhöhung. In einigen Fällen betrug sie bis zu 15% der Miete. Nach massiven Protesten schloss der Berliner Senat im April 2017 eine Kooperationsvereinbarung mit den kommunalen Wohnungsbaugesellschaften, die u. a. eine „Obergrenze“ für Mieterhöhungen festsetzt. Sie…

GEWOBAG – Mietentreiberei in Schöneberg

Offener Protestbrief an M. Müller und K. Lompscher Vor Weihnachten bekamen viele Mieter der GEWOBAG im Wohngebiet Schöneberg Nord Post von ihrem kommunalen Vermieter mit Miterhöhungsverlangen von über 13%. Dabei war wenige Tage zuvor die Koalitionsvereinbarung der neuen rot-rot-grünen Regierung unterzeichnet worden, in der die Mieterhöhungen in den kommenden vier Jahren auf 2% pro Jahr…