Mieterforum Pankow

Schlagwort: Vorkaufsrecht

kommunal – gemeinnützig – selbstverwaltet

| Entwurf | Gegen Bodenspekulation. – Kommunal, gemeinnützig und selbstverwaltet. In Berlin wurde in den letzten Jahrzehnten mit den Projekten der Mieterselbsthilfe und der Mieterselbstverwaltung gezeigt, dass dauerhaft günstige Mieten möglich sind. Wir fordern: Verlängerung und Verstetigung der Verträge der selbstverwalteten Häuser, die sich im Eigentum kommunaler Wohnungsbaugesellschaften befinden, zu fairen Konditionen mit Anerkennung der…

5. Mieterforum Pankow. 13.Juni 2018. 19 Uhr. WABE

Raus aus der Bodenspekulation! Wohnen ist Grundrecht und Gemeingut. Berlin braucht einen radikalen Kurswechsel in der Boden- und Wohnungspolitik. Was sind die Ursachen für den Mietpreisauftrieb? Was sind die Auswirkungen von Boden und Immobilienspekulation auf die Mietpreisentwicklung? Welche Rolle spielt die aktive Mieterschaft? Wie entzieht man die Wohnhäuser dem Spekulationsmarkt? Mit Beiträgen von Andrej Holm,…

Von Friedrichshain-Kreuzberg lernen …

Grüner Baustadtrat legt sich mit Immobilien-Spekulanten an Super! – Nur – leider ist es nicht der grüne Baustadtrat von Pankow. Fehlte seinem Vorgänger Kirchner die entsprechende Einstellung zu solcheiner Kampfansage, macht Vollrad Kuhn den Eindruck fehlenden Mutes. Er würde ja gerne die Mieter gegen die Spekulanten schützen und das Vorkaufsrecht ausüben, aber … Bitte weiter…

Das ist unser Haus

Aktion der Mieter des Hauses Prenzlauer Allee 45/45a Sonntag, 26. März 2017 um 11.00 Uhr. Feierliche Hängung des Banners Mit diesem denkmalgeschützten Haus wird seit Jahren spekuliert. Es liegt im Milieuschutzgebiet Winsstraßen-Viertel. Seit Jahren nimmt der Leerstand im Haus permanent zu. Das Bezirksamt Pankow hat trotz vielfachen Hinweise den spekulativen Leerstand geduldet. Eine Baugenehmigung zur…